cs

Ausschreibung für das zweite Deutsch-Tschechische Skirogaining 2012

Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (KPF, Ziel 3 - Programm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik 2007-2013) gefördert.
Logo ČAR

Ausschreibung für das zweite Deutsch-Tschechische Skirogaining 2012

Logo ČAES
Veranstalter: Tschechischer Verband für Rogaining und Mountain Orienteering.
Ausrichter: Erzgebirgische Rogaining Klub Litvínov & USV TU Dresden
Datum: 14. Januar 2012
Veranstaltungsort: Kliny v Krusnych horach (Erzgebirge), Landkreis Most, Tschechische Republik
Wettkampfzentrum (WKZ): Sportareal Kliny, Hotel Emeran
Wettkampfart: Offenes Deutsch-Tschechisches 6-Stunden-Skirogaining (Samstag 10:00 – Samstag 16:00)
Wettkampfgebiet: Osterzgebirge, begrenzt von Litvínov, Klíny, Hora Svaté Kateřiny, Olbernhau, Sayda, Deutschgeorgenthal, Nové Město v Krušných horách, Osek a Lom.
Gelände: Hügeliges bis bergiges anspruchsvolles Gebirgsgelände, 350 – 956 m, hauptsächlich Wald, viele Wege und Skiloipen, teilweise steile Hänge.
Karte: Spezialkarte für Skirogaine, Maßstab 1:50 000, Höhenlinien 10 m;
Stand 01/2012, ohne wasserbeständige Ausführung
Kontrollsystem: Das elektronische Kontrollsystem "SportIdent" (SI) wird eingesetzt. Alle SI-Typen können benutzt werden, einschließlich Version 5, da die Postenanzahl minder 30 ist.
!!! Jedes Teammitglied benötigt einen eigenen SI-Chip !!!
SI-Chips können vom Veranstalter ausgeliehen werden für 1.5 €/St. Ein Pfand von 1000,- CZK/Chip oder 40,- €/Chip muss dabei für jede ausgeliehene Chip hinterlegt werden. Dieses Pfand wird bei der Chip-Rückgabe selbstverständlich zurückgezahlt.
!!! WICHTIG: Bitte nehmen Sie das Geld (1000,- CZK oder 40,- €) für das SI-Pfand zur Anmeldung im Wettkampfzentrum!!!
Wertungsklassen: Entsprechend den Regeln des IRF:
6 Stunden - MO, WO, XO, MV, WV, XV, MJ, WJ, XJ

Ein Team (eine Gruppe) besteht aus 2 – 5 Wettkämpfern.
M - nur Männer, W -  nur Frauen, X - mindestens ein Mann und mindestens eine Frau;
V - Veteranen, alle Teammitglieder sind älter als 40 Jahre;
J - Junioren, alle Teammitglieder sind jünger als 20 Jahre.

Gruppen müssen auf Rufweite zusammen bleiben. Wenn ein Teilnehmer den Wettkampf aufgibt, muss die gesamte Gruppe das Ziel erreichen und den Wettkampf beenden.
Teilnahmebedingungen: Alle Teilnehmer müssen einen "auf eigene Gefahr" Formular unterschreiben (Haftungsauschluss). Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen die schriftliche Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten. Das Formular ist hier.
Startgeld: Anmeldung und Startgeld:
  • bis 8. 1. 2012: 8,- € für jedes Team-Mitglied
  • von 8. 1. 2012: 12,- € für jedes Team-Mitglied
  • vor Ort im WKZ: 16,- € für jedes Team-Mitglied
  • Das Startgeld beinhaltet die Wettkampfkarte und die Erfrischung im Ziel.

    Das Startgeld bitte an folgendes Konto überweisen:

    Inhaber: Universitätssportverein TU Dresden
    Bank: Ostsächsiche Sparkasse Dresden
    Konto-Nr.: 3120 185 573
    BLZ: 850 503 00
    Als Verwendungszweck bitte folgendes angeben: Skirogaining 2012; Teamname; Ansprechpartner

    Meldungen: On-line System auf der Webseite.
    Im Ausnahmefall durch e-mail (in English): info@krk-litvinov.cz (gültig nach Erhalt einer Bestätigung).

    Die Meldedaten umfassen: Teamname, Namen und Vornamen der Mitglieder, Geburtsdaten, Sportklub (wenn vorhanden), alle benutzte SI-Chip-Nummer oder Verleihungsforderungen, Wertungsklasse, Kontakt E-Mail Adresse und die Kontodaten des Ursprungskontos.

    1. Meldefrist bis Sonntag 8. 1. 2012 (24:00)
    2. Meldefrist von Montag 9. 1. 2012 (00:00)
    3. Meldefrist vor Ort im WKZ (entsprechend freier Kapazitäten)
    Unterkunft: Von Freitag bis Samstag in der Turnhalle mit eigener Ausrüstung, 4 € pro Person.
    Programm: Freitag 13. 1. 2012:
    18:00 – 23:00 - Anmeldung im WKZ
    Samstag 14. 1. 2012:
    8:00 – 9:30 - Anmeldung im WKZ
    9:30 - Kartenausgabe für das Skirogaining
    10:00 - Start des Skirogainings
    16:00 - 6-Stunden-Limit ist aus
    16:30 - Zielschluss
    17:30 - Siegerehrung und Tombola
    19:00 - Skirogaining Afterparty
    Start: 00=10:00 Massenstart im WKZ. Bei der hohen Teilnehmerzahl erfolgt der Massenstart in einigen Wellen, getrennt für einzelne Wertungsklassen. Mehreres wird in den wettkampfsspezifischen Hinweisen bekanntgegeben.
    Wertung: Die Kontrollpunkte werden in der Karte und in den Kontrollbeschreibungen mit der Wertung 30-90 Punkte beschildert. Die Anzahl der in beliebigen Reihenfolge besuchten Kontrollpunkte ist frei wählbar, entsprechend der Meinung des Teams. Ein besuchter Kontrollpunkt muss durch SI gewertet werden. Am Kontrollpunkt wird ein rot-weißer Lampion (30 x 30 cm), eine SI-Einheit und eine Kontrollkarte angebracht sein. Bei der Endauswertung zählt der gesamte Punktgewinn. Bei der Punktegleichheit zählt die frühere Zieleinlauf-Zeit. Wenn die Gruppe das Zeitlimit (max. 30 Minuten) überschreitet, werden 20 Punkte pro Minute abgezogen. Teams mit der Verspätung über 30 Minuten werden nicht gewertet.
    Parken: Skiparkplatz in der Nähe des WKZ (Parkgebühr 50,- CZK).
    Transport: Der Veranstalter organisiert keinen Transport; jeder muss eigenständig anreisen.
    Erfrischung: Restaurant in Wettkampfzentrum, Veranstalter Gulasch für alle Skirogaining Überlebenden.
    Funktionäre: Wettkampfleiter: Jan Tojnar
    Bahnleger: Jan Tojnar, Jan Čech
    Informationen: Wettkampfwebseite: http://skirogaining.tojnar.cz/de/
    Hinweise: Der Wettkampf richtet sich nach den gültigen Rogaining- (IRF) und Ski-OL-Regeln. Alle Teilnehmer sind verpflichtet, den ganzen Wettkampf mit der kompletten Ski-Ausrüstung zu absolvieren. Die Ausnahmen werden rechtzeitig publiziert.

    Das Wettkampfgelände befindet sich auf tschechischem und deutschem Gebiet. Jeder Teilnehmer muss sich im Gelände ausweisen können (Ausweis oder Pass). Jedes Mitglied nimmt an diesem Wettkampf auf eigene Gefahr teil und ist für seine eigene Sicherheit verantwortlich. Die Veranstalter haften für keine Personen- und Sachschäden. Eine Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.